Trösten erlaubt?! … der sichere Umgang mit dem ängstlichen Hund

  Das Gänseblümchen bewegt sich im Wind und Ihr Hund schreckt zurück?

Laute Geräusche und fremde, unbekannte Objekte machen ihm Angst und er möchte weit weg flüchten oder sich sogar am liebsten in Luft auflösen?

 

 

 

Treffen diese Beschreibungen auf Ihren Hund zu? - Dann ist dieser Workshop bestens für Sie geeignet!

 

 

 

 

An diesem Tag dreht sich alles rund um das Thema „Angst und Angstverhalten“. Wir befassen uns mit den individuellen Auslösern der Angst Ihres Hundes und besprechen Maßnahmen und Möglichkeiten, was man in den entsprechenden Situationen am besten tun kann. Sie lernen Techniken kennen, um Ihrem Hund zu helfen, zukünftig den Alltag als kleiner, tapferer Held zu bestreiten und zu meistern und seine Angst nach und nach zu überwinden, um unbeschwerter durch das Leben gehen zu können.

 

 

 

...und um auf die Ausgangsfrage zurückzukommen – ja, auch trösten ist entgegen noch weit verbreiteter Aussage erlaubt. Möchten Sie wissen, warum? Dann freue ich mich auf Sie!

 


Wann?   Sonntag, 14.Juli 2019

               Beginn: 10 Uhr / Ende: etwa 17 Uhr (incl. Pausen)

                

Wo?       58675 Hemer - genauer Ort wird nach der Anmeldung bekannt gegeben

 

Kosten: 89€ pro Mensch-Hund-Team

               Hinweis: Gemäß §19 UStG wird keine Umsatzsteuer erhoben und ausgewiesen.

 

- es gibt noch freie Plätze -


Anmeldung:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Nach der Anmeldung und entsprechender Bestätigung erhalten Sie weitere Informationen rund um den Ablauf.